Bewerbung und Zulassung

Eine Bewerbung um Aufnahme in den Universitätslehrgang "Wohn- und Immobilienrecht" mit Start im Oktober 2020 ist ab sofort möglich. Bitte laden Sie hierfür das ausgefüllte Anmeldeformular und alle erforderlichen Unterlagen auf unserem Bewerbungsportal hoch.

Bewerbungsunterlagen

 

Für die Aufnahme in den Universitätslehrgang "Wohn- und Immobilienrecht" sind folgende Unterlagen (bevorzugt im PDF-Format) in Deutsch oder Englisch einzureichen:   

  • vollständig ausgefülltes und unterzeichnetes Anmeldeformular
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • Motivationsschreiben
  • Nachweis der allgemeinen Universitätsreife (Reifezeugnis)
  • Nachweis des Studienabschlusses (Bescheid); 
  • Reisepass oder Personalausweis (in Kopie)

Eine Bewerbung ist nun über unser Bewerbungsportal möglich. Hier geht es zum Bewerbungsportal.

 

Bitte beachten Sie hinsichtlich Ihrer Bewerbungsunterlagen auch die Informationen zu Beglaubigungen und Übersetzungen von Dokumenten auf der Website des Studienservice und Lehrwesen der Universität Wien.

Teilnahmevoraussetzungen

Master of Laws (LL.M.)

(1) Voraussetzung für die Zulassung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Bakkalaureat-, Bachelor, Magister, Master-, Diplomstudium oder Doktoratsstudium aus dem Bereich der Rechtswissenschaften, wobei einem oder mehreren dieser Studienabschlüsse gemeinsam die Absolvierung von zumindest 180 ECTS-Punkten (das entspricht einer Studiendauer von zumindest 6 Semestern) zugrunde liegt. Zusätzliche Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. 

(2) Das Studium wird ausschließlich in deutscher Sprache abgehalten. In Einzelfällen können Veranstaltungen in englischer Sprache stattfinden.

 (3) Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, haben gute Kenntnisse der deutschen Sprache nachzuweisen. Über die Art des Nachweises entscheidet die Lehrgangsleitung. 

(4) Das Rektorat hat auf Antrag Personen, welche die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, nach Maßgabe der zur Verfügung stehenden Studienplätze und der Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber, auf Grund der Auswahl zum Universitätslehrgang „Wohn- und Immobilienrecht (LL.M.)“ an der Universität Wien als außerordentliche Studierende oder außerordentlicher Studierender zuzulassen. 

 

Master of Legal Studies (MLS) 

(1) Voraussetzung für die Zulassung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Bakkalaureat, Bachelor, Magister, Master, Diplomstudium oder Doktoratsstudium aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Informatik, eines technischen Faches, oder eines anderen Studiums mit ähnlichem Schwerpunkt, wobei einem oder mehreren dieser Studienabschlüsse gemeinsam die Absolvierung von zumindest 180 ECTS-Punkten (das entspricht einer Studiendauer von zumindest 6 Semestern) zugrunde liegt. Zusätzliche Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. 

(2) Es können in begründeten Einzelfällen auch Personen in den Universitätslehrgang aufgenommen werden, die kein abgeschlossenes Universitätsstudium nachweisen können. Voraussetzung ist hier, dass diese Personen mindestens 5 Jahre einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Immobilienwirtschaft mit allgemeiner Hochschulreife aufweisen können. Über die Gleichwertigkeit hat die Lehrgangsleitung nach Rücksprache mit dem Beirat zu entscheiden. (3) Das Studium wird ausschließlich in deutscher Sprache abgehalten. In Einzelfällen können Veranstaltungen in englischer Sprache stattfinden. 

(4) Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, haben gute Kenntnisse der deutschen Sprache nachzuweisen. Über die Art des Nachweises entscheidet die Lehrgangsleitung. 

(5) Das Rektorat hat auf Antrag Personen, welche die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, nach Maßgabe der zur Verfügung stehenden Studienplätze und der Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber, auf Grund der Auswahl zum Universitätslehrgang „Wohn- und Immobilienrecht (MLS)“ an der Universität Wien als außerordentliche Studierende oder außerordentlicher Studierender zuzulassen.

Aufnahmeverfahren

Die Aufnahme erfolgt nach dem Zeitpunkt der Bewerbung und der Qualifikation der Bewerberin bzw. des Bewerbers. 

Über den Fortgang Ihres Bewerbungsverfahrens informieren wir Sie selbstverständlich regelmäßig und stehen auch gerne für alle Anfragen zur Verfügung!