Stimmen unserer LL.M. Absolvent*innen

Mag. Philip Fabry, LL.M.

Mag. Philip Fabry, LL.M. (Foto: Alexander Kaufmann)

"Hochkarätige Vortragende aus Wissenschaft und Praxis vermitteln den Teilnehmer*innen interdisziplinäres Wissen am Schnittpunkt Familie und Unternehmen. Die Förderung und Sensibilisierung vernetzter Lösungs- und Denkansätze hat im Rahmen des Universitätslehrgangs "Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL.M.)" einen besonders hohen Stellenwert. Mir als Teilnehmer fällt es nunmehr leichter, rasch Probleme in den tangierten Rechtsmaterien zu erkennen und effektive Lösungsansätze zu entwickeln."


Mag. Philip Fabry, LL.M.
Rechtsanwaltsanwärter
Abschlussjahr 2020


Mag. Franziska Fries, LL.M.

Mag. Franziska Fries, LL.M. (Foto: Julia Postl)

"Der berufsbegleitende Universitätslehrgang "Familienunternehmen und Vermögensplanung" hat mich auf Grund des breit gefächerten Curriculums von Anfang an begeistert. Als Rechtsanwaltsanwärterin der Kanzlei Eckert Fries Carter Rechtsanwälte GmbH profitierte ich enorm von dem im Studium erlangten Wissen, da ich es in der Praxis sofort sinnvoll umsetzen konnte. Der Studiengang zeichnet sich zweifelsohne auch durch die hochkarätigen Vortragenden aus, die nicht nur das theoritsche Wissen vermittelten, sondern auch wertvolle Ratschläge für die praktische Umsetzung erteilten. Auch die geknüpften Kontakte mit meinen Mitstudierenden möchte ich nicht missen, da ich viele interessante Persönlichkeiten kennenlernen durfte. Ich bedanke mich herzlich bei Univ.-Prof. Dr. Schauer und seinem Team für die ausgezeichnete Organistion des Lehrgangs."


Mag. Franziska Fries, LL.M.
Rechtsanwaltsanwärterin bei Eckert Fries Carter Rechtsanwälte GmbH
Abschlussjahr 2020


Dr. Cattina Maria Leitner, LL.M.

Dr. Cattina Maria Leitner, LL.M. (Foto: Peter Rigaud)

Ich möchte den berufsbegleitenden Universitätslehrgang „Familienunternehmen und Vermögensplanung“ jedem empfehlen, der sich umfassend und doch detailreich einerseits wissenschaftlich und anderseits mit Bezug auf die Praxis in diesem noch jungen, dynamischen Feld weiterbilden möchte. Das wertvolle Wissen nützt insbesondere Jurist*innen, die zu Beginn ihrer beruflichen Karriere stehen, als auch erfahrenen Kolleg*innen, die ihr Wissen rund um Familienunternehmen und Vermögensplanung vertiefen und aktuell halten möchten.

Auch in meiner ehrenamtlich ausgeübten Funktion als Präsidentin des Österreichischen Stiftungsverbandes kann ich durch die Teilnahme generiertes Wissen und Erfahrung einfließen lassen. Die detaillierten, die Praxis nicht vernachlässigenden Lehrveranstaltungen im Erb-, Steuer-, Familien- und Gesellschaftsrecht, insbesondere im Privatstiftungsgesetz, haben mein Wissen nicht nur aktualisiert. Mein Blick auf das Stiftungswesen ist breiter geworden. Damit ist mir ein wertvolles Werkzeug in die Hand gegeben worden, um in Vorträgen, Diskussionen und im persönlichen Gespräch die Vorzüge der Privatstiftung stichhaltig argumentieren und den rechtlichen Reformbedarf detailliert begründen zu können. Eine besondere Bereicherung brachte mir der Rechtsvergleich zu anderen Jurisdiktionen. Gerade im Privatstiftungsrecht konkurriert die österreichische Rechtsordnung mit ausländischen, die um Privatstiftungen aus unserem Land buhlen.

Im vielseitigen Alltag als Anwältin und Präsidentin des Österr. Stiftungsverbands ist es mir wichtig, mein Wissen zu einschlägigen juristischen Themen stets aktuell zu halten, um die Beratungsaufgaben und die Verbandsarbeit dynamisch und kreativ gestalten zu können. Diese Erwartung wurde bei meiner Teilnahme am Universitätslehrgang „Familienunternehmen und Vermögensplanung“ mehr als übertroffen.

Herrn Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer danke ich, dass er nicht nur die Initiative für den Lehrgang gesetzt, sondern ihn auch maßgeblich geprägt hat. Alle von ihm einbezogenen Vortragenden waren hervorragend. Eine bessere Garantie für Qualität gibt es nicht.


Dr. Cattina Maria Leitner, LL.M.
Rechtsanwältin
Präsidentin des Österreichischen Stiftungsverbands
Abschlussjahr 2020


Mag. Sieghard Natmeßnig, LL.M.

Mag. Sieghard Natmeßnig, LL.M. (Foto: Foto Zwatz GmbH)

"Ein in jede Richtung bereichernder Lehrgang, mit dem Ergebnis noch besser für die Praxis gerüstet zu sein."


Mag. Sieghard Natmeßnig, LL.M.
Notarsubstitut, Notariat Dr. Thankmar Natmeßnig
Abschlussjahr 2020